Dienstag, 13. März 2012

DIY - Anhänger aus FIMO

Nachdem von hier noch etwas luftrocknender Ton (FIMO air basic) übrig war, hab ich diesen nun in ein paar frühlingshafte Anhänger verwandelt. Übrigends gut verpackt mit einem feuchten Tuch, hält die angebrochene Packung über mehrere Wochen.


Den Ton augerollt und ausgestochen (einfache Plätzchenausstecher je nach Lust und Laune... Hasen wären nicht schlecht gewesen) und dann mit Buchstabenstempeln ein paar schöne Worte eingestempelt.


Nach einer Trockenzeit von ca. 24 Stunden sind sie dann fertig und
können aufgehangen werden.


Gesehen hab ich diese übrigends bei Stilreich,
ein sehr schöner Blog rund um das Thema Deko.


Noch mehr kreative Ideen findet ihr hier und hier.

Liebe Grüße

Anja

Kommentare:

Sathiya hat gesagt…

Schön und praktisch. Gefällt mir gut!
Liebe Grüße und eine schöne Frühlingszeit
Sathiya

Haikele-made hat gesagt…

Schön, ich habe auch mit Fimo gespielt. Lg Heike

Nadine hat gesagt…

Sehr schön frühlingshaft!

Jetzt weiß ich auch wie die Weihnachtsanhänger von meiner lieben Freundin gemacht wurden, die sehen nämlich ähnlich aus ;-)

LG
Nadine

HimmelHoch! hat gesagt…

Wie schön!!
Ich finde sie sehen fast ein bisschen lecker aus...wie diese rosa&weissen Zuckerherzen aus meiner Kindheit...nur grösser :o)

LG
Christiane

Papilia hat gesagt…

oh, die Idee finde ich super, das muss ich auch einmal probieren! LG Dana

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für euren Besuch. Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar von euch.
Leider kann ich aufgrund von vermehrten Spam keine anonymen Kommentare mehr zulassen.
Liebe Grüße
Anja