Donnerstag, 1. November 2012

Ein Prinzessinnenkleid für die Kita

In der Kita müssen wir jedes Jahr ein paar Vereinsstunden abarbeiten. Meist bleibt da im Herbstnur noch Laub harken übrig. Da sich die Erzieherinnen aber ein Prinzessinnenkleid zum Verkleiden gewünscht hatten war ich fein raus.

Den Stoff hab ich von der Kita bekommen, jetzt musste nur noch ein Schnitt her. In Ottobre habe ich mir einen Grundschnitt (für den oberen Teil) heraus genommen und das untere Teil dann so rangebastelt, d. h. einen Rockteil ist in A-Form zugeschnitten und darüber habe ich so ein Prinzessinnenhaftes Dingbums (weiß nicht wie man es nennt) genäht. Das glänzende Stoff ist zwar für so ein Kleid ideal, aber lässt sich auch furchtbar verarbeiten, naja manches ist auch nicht ganz so geworden. Aber ich denke als Kostüm reicht es. Der Zwerg wollte es gar nicht wieder ausziehen (da wird es wohl noch Streit mit den anderen Mädels geben) und fühlte sich gleich wie eine Königin. 


Das Kleid ist in Gr. 104 genäht und daher für sie noch etwas Groß, aber durch das Band kann auch sie es schon anziehen. Die kleine Rose hab ich aus einem Stoffstreifen "gedreht", aber im nachhinein nochmal etwas seitlicher angenäht.

Den Mädels im Kindergarten gefällt, die verkleiden sich ja so gern. Nur leider passen die ganz großen nicht rein und so werd ich wohl nächstes Jahr noch ein nähen müssen.

Wünsch euch einen schönen Tag.

xoxo
Anja

Kommentare:

Nicibiene hat gesagt…

Echt schick! Ein Prinzessinnenkleid muss ich auch mal nähen-die Kleine ist ja soooo versessen drauf! LG Nicole

Bianca hat gesagt…

sehr schön. Da darfst du bestimmt zum Fasching noch eins für deine Kleine nähen.
LG Bianca

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für euren Besuch. Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar von euch.
Leider kann ich aufgrund von vermehrten Spam keine anonymen Kommentare mehr zulassen.
Liebe Grüße
Anja