Montag, 14. Juli 2014

Sandmann, lieber Sandmann...


Wie ihr in der letzten Zeit bemerkt habt, vernähe ich seit ich den Plotter besitze, endlich ein paar alte Schrankhüter. Bei meinem Stoffpaket, das ich zu Beginn meiner Nähzeit erstanden hatte, waren eine Menge, um es milde auszudrücken, doofer Stoffe dabei. So auch ein rosa Interlock, schöne Qualität, aber eben schweinchenrosa. Daraus hatte ich irgendwann schon mal Unterwäsche für den Zwerg genäht, aber der Rest schlummerte immer noch in meinem Schrank herum. Aber für ein Nachthemd fand ich ihn dann gut genug und mit einem niedlichen Bügelmotiv kann man ihn ja auch aufwerten.

Der Schnitt ist eine verlängerte Amelie von Farbenmix. Die Bündchen sind auch von mittlerer Qualität (auch Stoffpaket - kann ich wirklich nicht empfehlen), aber dafür reichen Sie. Dazu dann noch einen niedliches Sandmannmotiv im gleichen Farbton und das ganze passt perfekt. Und im Bett stört mich dann auch das rosa nicht. Die Kleine hat sich gefreut - also was will ich mehr.

Ich wünsch euch einen schönen Start in die neue Woche.

Liebe Grüße

Anja

Kommentare:

scharly Anders ist anders hat gesagt…

*lach
ja so was kenne ich auch, mir sind beim Aufräumen auch einige dieser "Schätze" in die Hand gefallen... super schön umgesetzt und die Freude ist ihr ins Gesicht geschrieben
*knutscha
Scharly

Beate hat gesagt…

Ich finde rosa jetzt auch so nicht schlecht, aber als Nachthemd auf jeden Fall wundervoll.

Liebe Grüße

Beate

Frau Atze hat gesagt…

ach sieht doch gar nicht so schweinchenmäßig aus ;-) toll mit dem süßen Sandmann! Ich hab mir vorgenommen, die nächsten 2 Monate auch diverse Schrankhüter zu Schlafis zu vernähen!
Ich habe übrigens keine W6 sondern eine babylock. In der Beschreibung steht aber auch nix von Messer hoch, hab es trotzdem gemacht.
Liebe Grüße!

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für euren Besuch. Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar von euch.
Leider kann ich aufgrund von vermehrten Spam keine anonymen Kommentare mehr zulassen.
Liebe Grüße
Anja